Canon vervollständigt sein Videoüberwachungsangebot mit einer neuen Reihe von Netzwerkkameras

InfoWeb Marketplace

Canon vervollständigt sein Videoüberwachungsangebot mit einer neuen Reihe von Netzwerkkameras
Sonntag, 15. März 2015Beschreibung :
Canon, führender Anbieter von Bild- und Dokumentenmanagement-Systemen und -Lösungen, gab heute neun neue Modelle zur Ergänzung seiner vernetzten Kameras an.
Die hohe Leistung dieser neuen Netzwerk-Kameras ermöglicht es, in einer Vielzahl von Indoor-und Outdoor-Anwendungen eingesetzt werden, einschließlich Einzelhandel, Stadtüberwachung und strategische Infrastruktur. Diese neun Kameras sind alle mit einem ultra-niedrigen Dispersionsobjektiv von Canons fortschrittlicher Technologie ausgestattet. Sie decken einen weiten Betrachtungswinkel ab, verfügen über eine anti-reflektierende Infrarot-Beschichtung und sind mit einem neuen hochempfindlichen CMOS-Sensor ausgestattet, der es ermöglicht, eine niedrige Lichtleistung zu erreichen, die bestehende Standards beeinträchtigt.
Diese neuen Netzwerkkameras umfassen sowohl 360 ° PTZ (Pan / Tilt / Zoom) Modelle, feste Kuppeln und Festkameras für den Innen- und / oder Außenbereich.

PTZ-Modelle bieten den Anwendern einen breiteren Zoombereich, der die Identifizierung auch bei schwachem Licht erleichtert, während Outdoor-Modelle nach IK10 zertifiziert sind (Anti-Vandalismus), um die Zuverlässigkeit in jeder Umgebung zu gewährleisten. Das Design und die Gestaltung der äußeren Kameragehäuse wurden entwickelt, um erheblichen Temperaturschwankungen standzuhalten, wodurch der Einsatz in einer Vielzahl von Umgebungsbedingungen möglich ist.
Alle diese neuen Netzwerkkameras unterstützen das optimierte H.264-Format und zeigen neu definierte Bildqualitätseinstellungen an. Die neue Area-specific Data Size Reduction (ADSR) -Technologie bietet dem Benutzer eine bessere Bandbreitenregelung, indem es ihnen ermöglicht, bis zu 8 verschiedene Bereiche im Kamerafeld auszuwählen und entweder HD oder Standard aufzuzeichnen, was zu einer deutlichen Reduzierung der Infrastruktur- und Speicherkosten führt .
Fortschrittliche optische Technologie

Ausgestattet mit der neuesten Canon-Technologie bieten diese Netzwerkkameras eine optimale Leistung, da sie mit zwei Objektiven, High UD und Super UD ausgestattet sind. Während das Super UD-Objektiv die Unschärfe im sichtbaren und infraroten Licht reduziert und die Fokussierung und die hohe Auflösung bei Lichtveränderungen erleichtert, wirkt das Hoch-UD-Objektiv der chromatischen Aberration trotz kompakter Abmessungen entgegen. Dies sind die ersten Canon-Netzwerkkameras, die mit High-UD-Objektiven ausgerüstet sind.


Julian RUTLAND, Leiter der Planung und Strategie von Canon Europe, erklärt: "CCTV ist ein wichtiges Instrument zur Kriminalitätsbekämpfung und Verbesserung der Sicherheit. Der Markt für Videoüberwachungssysteme entwickelt sich rasant, so dass es wichtig ist, Kunden Lösungen anbieten zu können Ihrer Umwelt und ihren spezifischen Bedürfnissen.

Unsere neuen Kameras ergänzen das bestehende Videoüberwachungsangebot perfekt, denn sie erfüllen die Erwartungen des Marktes hinsichtlich der hohen Leistungsfähigkeit bei schlechten Lichtverhältnissen und schont die Bandbreite. "

Die neue Serie von Netzwerkkameras entspricht dem ONVIF Profil S Standard für die einfache Integration mit den meisten VMS-Plattformen und dem ONVIF Profile G-Standard zum Aufzeichnen, Suchen und Lesen von Bildern von einem Peak-Aufnahmegerät.


Julian RUTLAND fährt fort: "Unsere neuen Kameras bieten Systemintegratoren und Kunden das Produktformat, die Leistungsfähigkeit, Langlebigkeit, Compliance und Zertifizierungen, die heute im dynamischen Security-Markt gefragt sind, denn sie sind hochmoderne Netzwerk-Videoüberwachungslösungen Kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden.

Suchen in Bezug aufGebäudesicherheit

Gruppiertes Kostenvoranschläge  (0)